Die Top 20 iPhone-Apps im Juni 2013

Der iTunes Store wurde im April dieses Jahres zehn Jahre alt. Apples Musikladen startete 2003 mit 200.000 Songs zu je 99 Dollar-Cent, heute finden Nutzer über iTunes nicht mehr nur Musikstücke, sondern ganze Filme, Bücher, Podcasts und natürlich haufenweise Apps für iPhone und iPad. Und am 10. Juli 2008 ging der App Store online, feiert in diesen Tagen also den 5. Geburtstag.

Apple erreichte vor kurzem die wahnsinnige Rekordmarke von insgesamt mehr als 50 Milliarden Apps, doch welche davon sind am beliebtesten? In regelmäßigen Abständen veröffentlicht das Statistik-Portal Statista die Apps, die Sie und andere iPhone-Nutzer am häufigsten heruntergeladen nutzen. Danach haben fast zwei Drittel aller deutschen iPhone-Nutzer Facebook (63,2 Prozent) und WhatsApp (62,5 Prozent) installiert. Sie bleiben damit unverändert die beliebtesten Apps der Deutschen.

Der WhatsApp Messenger konnte den Abstand zur Top-App nicht verringern und liegt wie schon im März 0,7 Prozentpunkte hinter Facebook, dessen eigener Messaging-Dienst (Facebook-Messenger) mit einer Nutzungsreichweite von 21,9 Prozent auf Platz sieben steht. Einen Platz unter den Top 3 belegt eBay mit einer Nutzungsreichweite von 31,8 Prozent.

Der Vergleich zum letzten App Monitor für das iPhone im März zeigt auf den Plätzen kaum Veränderungen. Allein die YouTube App konnte mit mit einem Plus von 4,8 Prozentpunkten deutlich zulegen. Neu in den Top 20 sind wetter.com (15,3 Prozent) und eBay Kleinanzeigen (14,5 Prozent). Abgestiegen sind laut Statista TV Spielfilm und McDonalds.

Infografik: Statista