Apple schaltet NFC für iPhones frei

Apple iPhone

Apple hat den NFC – Chip in iPhones und der Apple Watch bisher streng abgeschirmt und die Nutzung des NFC (Near Field Communication)-Chips im iPhone bis heute lediglich auf den Bezahldienst Apple Pay beschränkt. Mit iOS 11 will Apple das ändern: Der Nahfunk könnte dann wie bei Android-Smartphones genutzt werden. Außerdem tauchen weitere Details zum neuen iPhone- und iPad-Betriebssystem auf.

Seit dem iPhone 6 verbaut Apple einen entsprechenden Chip in seinen Smartphones und auch in der Apple Watch steckt ein Modul für den Nahfunk. Allerdings mit der Einschränkung, dass er nur für die bargeldlose Zahlung mit Apple Pay genutzt werden kann. Mit iOS 11 lockert das Unternehmen die Zügel und erlaubt auch den Einsatz in anderen Szenarien, wie nun ein an Entwickler gerichtetes, offizielles Dokument zum „Core Near Field Communication“ Framework verrät.

NFCAuf der Entwicklerkonferenz WWDC wurde bereits gezeigt, was mit einem NFC-Ökosystem und Apple-Hardware möglich ist. So wurde gezeigt, wie ein kontaktloser Datenaustausch zwischen der Apple Watch und einem Fitnessgerät möglich ist. In der inzwischen veröffentlichten Entwicklerdokumentation für das Framework Core NFC wird die Technik näher beschrieben, die es erlaubt, NFC-Tags beziehungsweise das NFC Data Exchange Format (NDEF) auszulesen.

Danach wird das NFC-Modul in den Apple-Geräten künftig auch die NDEF-Daten auslesen können, die in einem entsprechenden NFC-Tag gespeichert sind, beispielsweise, um über eine App zusätzliche Informationen zu einem Gegenstand auf dem iPhone anzuzeigen.

Mehr als ein einfacher Lesezugriff und die Erkennung der Near Field Communication-Tags selbst sollen jedoch nicht möglich sein. Ein Schreibzugriff ist bisher nicht vorgesehen. In der Dokumentation werden weitere denkbare Anwendungsfälle beschrieben: „Ihre App könnte den Anwender über Produkte informieren, die sie in einem Ladengeschäft sehen oder Informationen über Ausstellungsstücke in einem Museum präsentieren“.

NFCLaut den Spezifikationen von Apple werden iPhone 7 und iPhone 7 Plus mit iOS 11 die neuen NFC-Funktionen erhalten, ob auch die iPhone-6- und iPhone-6S-Modelle nachgerüstet werden, lässt Apple offen. Auf der WWDC-Keynote erklärte das Unternehmen außerdem, dass die Apple Watch mit Watch OS 4 neue Near Field Communication-Features erhalten wird, zum Beispiel um das Wearable (ein Wearable Computer ist ein Computersystem, das während der Anwendung am Körper des Benutzers befestigt ist) bei Kontakt mit einem anderen Fitnessgerät zu synchronisieren.

Weitere Infos unter

ntv
iPhone-Ticker
Golem
Mobile Zeitgeist