Kategorie: Heiztechnik

48 Prozent der Deutschen interessieren sich für das Thema Smart-Home

48 Prozent der Deutschen interessieren sich für das Thema Smart-HomeDie Bezeichnung Smart Home steht u.a. für ein Haus, in dem Geräte wie Heizungen, Kühlschränke oder Beleuchtung mit dem Netz oder auch untereinander verbunden sind und von außen gesteuert werden können.

Ein anderer Begriff dafür ist auch Internet of Things (IoT). Hier sind alle namhaften Hersteller am Werk es kommen immer wieder neue Geräte, die sich in ein Smart Home integrieren lassen auf den Markt, oftmals fehlt aber auch ein wirklicher Mehrwert, der so eine Anschaffung rechtfertigen würde.

Demnach interessieren sich nur 47,5 Prozent der Befragten für Smart Home. Noch geringer fällt die Zahl derer aus, die Smart Home bereits zu Hause integriert haben, sei es durch steuerbare Beleuchtung oder Bewegungsmelder.

Zu den populäreren Anwendungen zählen die (Fern-)Steuerung von Licht (6 Prozent) oder Geräten zur Klimasteuerung (5 Prozent). Das ergab eine Umfrage von LSPdigital. Weiterlesen

Leistungsverlust an Fotovoltaikanlagen

 Leistungsverlust an Fotovoltaikanlagen Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle, die sich jeder zunutze machen kann. Mithilfe einer Fotovoltaikanlage erzeugen Sie den Strom für Ihren Haushalt umweltfreundlich und unabhängig. Die PV-Technik entwickelt sich rasend schnell fort und wird von Jahr zu Jahr erschwinglicher und lei­stungs­fähiger.

Aufgrund mangelhafter Planung und Montage­ausführung zeigen hochmoderne Solaranlagen immer wieder schlechte Leistungsergebnisse oder verursachen Brandereignisse. Ist die Entscheidung zu Montage einer Solaranlage gefallen, beachten Sie unbedingt nachfolgende Punkte: Weiterlesen

Automatische Heizungsregelung in Funktechnik

 TELE 5 HD als zwölfter Sender bei HD+ on air – exklusiv über Satellit Es gibt zahlreiche Möglichkeiten den Energieverbrauch für die Heizung zu begrenzen. Neue Heiztechnik, neue Fenster oder zusätzliche Isolierung von Decken und Wänden sind Maßnahmen, die einen hohen finanziellen Aufwand bedeuten und den Hausbesitzern vorbehalten sind. Eine automatische Funk-Heizkörperregelung dagegen amortisiert sich schnell und kann von Eigentümern und von Mietern eingesetzt werden. Die HomeMatic – Heizkörperregelung ermöglicht die individuelle Heizkörperregelung für jeden einzelnen Raum ganz nach persönlichem Bedarf.

Die Raumtemperatur kann bei Abwesenheit, z. B. während der Arbeit, automatisch abgesenkt und so erheblich Heizenergie gespart werden. Einige Räume, z. B. Bad und Küche, müssen nur für die Zeiten aufgeheizt werden, in denen sie tatsächlich genutzt werden. Das individuell anpassbare Wochenprogramm ermöglicht die Heizkörperregelung für jeden einzelnen Raum nach Ihren persönlichen Wünschen und Nutzgewohnheiten. Sie sparen wertvolle Energie, senken Ihre Heizkosten und haben einen Komfortgewinn.

Vorgehensweise

Die Montage ist einfach, es erfolgt kein Eingriff in den Wasserkreislauf. Einfach das herkömmliche Heizkörperventil durch den Funk-Stellantrieb ersetzen und mit dem Wandthermostat „verheiraten“. Am Thermostat nehmen Sie die gewünschten Einstellungen für Ihr individuelles Tages- oder Wochenprogramm vor. Heizen Sie Räume nur dann, wenn Sie auch genutzt werden.

Hoher Spareffekt

Bis zu 30 % Energieeinsparung ist möglich. Dabei werden Sie tatkräftig durch den Einsatz von Funk-Fenster- Drehgriff-kontakt und / oder dem Funk-Tür-/ Fenster-Magnetkontakt unterstützt. Beide sorgen bei geöffneten oder gekippten Fenster (z. B. beim Lüften) für ein Schließen der zugeordneten Stellantriebe.

Sparen auch und gerade in Betrieben

Selbstverständlich können Sie mit der HomeMatic Heizkörperregelung auch in Büros, Werkstätten und Gewerbetrieben kräftig Heizenergie sparen. Denken Sie nur an nicht geschlossene Fenster und Heizkörperventile, die Tag und Nacht geöffnet sind.

Komfortable Bedienung und Konfiguration am PC

Ihnen ist die zentrale Verwaltung am PC wichtig, sowie der mobile und ortsunabhängige Zugriff auf Ihre Heizungssteuerung. Lernen Sie alle Wandthermostate, Stellantriebe und Fensterkontakte in die Zentrale CCU1 ein und steuern Ihre Raumtemperatur von Nah oder Fern mittels App.

Weitere Infos unter: www.homematic.com/