Schlagwort: Upgrade

Bitte nicht upgraden: Warnt Microsoft Firmenkunden vor Windows 10?

Download

Laut Aussage eines bekannten Microsoft-Leakers rät Microsoft Unternehmen derzeit dazu, die Installation von Windows 10 auf den Herbst zu verschieben – bis das erste große Update ausgerollt wurde. Was ist dran?

Leaker WZOR: Windows 10 Installation erst nach dem Herbst-Update

Der oft recht gut informierte russische Leaker Wzor twitterte (russisch) eine nahezu unglaubliche Information: Microsoft empfiehlt demnach Firmenkunden, das Update auf Windows 10 bis in den Herbst zu schieben. Voraussichtlich im Oktober erscheint das erste große Update-Pack für Microsofts Betriebssystem – das sollen Geschäftskunden den Informationen zufolge abwarten.
Auch wenn es äußerst verwunderlich klingt, dass Microsoft Business-Kunden vom Update am 29. Juli abrät – denkbar ist das schon. Im Vergleich zu früheren OS-Version erscheint Windows 10 recht früh – zumindest hatten Microsofts Hardware-Partner bei vorherigen Windows-Versionen eher zwei Monate statt zwei Wochen vor Release Zugriff auf die RTM-Version. Das hohe Entwicklungstempo dürfte auch Business-Nutzer vorsichtig werden lassen. Im Prinzip kann man das System mit den Update-Modi „Fast Ring“ und „Slow Ring“ aus der Insider Preview vergleichen: Für Firmennutzer ist die Betriebssicherheit wichtiger als der sofortige Zugriff auf neue Features, deshalb steigen sie erst nach dem großen Patch ein.